VRT ???media.video.type.mz_vod???

Wo bleibt die Opferhilfe?

24/01/2018 - Opfer der Anschläge vom 22. März 2016 in Belgien kritisieren die Regierung scharf. Knapp zwei Jahre nach den dramatischen Ereignissen gibt es noch immer keine echte Unterstützung für die Opfer. Die Opfer nennen das ein Sozialverbrechen der Regierung. Dass inzwischen eine extra Opferstelle eingerichtet wurde, ist nach Auffassung der Opfer nicht ausreichend. Sie fordern einen Garantiefonds, an den sie sich wenden können, ohne dass sie die Versicherungsgesellschaften bemühen müssen.

Videos der vergangenen Woche Mi 24/01/2018 - 16:36
Nur in Belgien

Videos der vergangenen Woche

< >