VRT ???media.video.type.mz_vod???

Kinder schlucken mehr Arznei

28/11/2017 - Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die Antidepressiva schluckt, hat zugenommen. Letztes Jahr nahmen 17.600 belgische Teenager zwischen 11 und 20 solche Medikamente. Insbesondere bei der jüngsten Gruppe der 11 bis 15-Jährigen wurde eine große Zunahme verzeichnet. Und das, obwohl gar nicht bewiesen ist, dass die Medikamente in diesem jungen Alter helfen. Die Verschreibung von Antidepressiva sollte deshalb häufiger in Kobmination mit einer Therapie erfolgen, sagen viele Kinderpsychiater.

Videos der vergangenen Woche Di 28/11/2017 - 16:03
Nur in Belgien

Videos der vergangenen Woche

< >