VRT ???media.video.type.mz_vod???

Humanitäre Visa ausgestellt

22/11/2017 - Der Staatssekretär für Asyl und Migration, Theo Francken, wird 150 syrischen Flüchtlingen ein humanitäres Visum ausstellen lassen. Er macht dies im Rahmen eines Projekts mit anerkannten Kirchen und Religionen in Belgien. Es handelt sich um besonders gefährdete Menschen, die aus dem Libanon und der Türkei nach Belgien kommen. Die katholische St-Egidius-Gemeinschaft will die Flüchtlinge gemeinsam mit einer jüdischen und einer islamischen Gemeinschaft aufnehmen und begleiten. Sie werden also nicht durch das Ausländeramt Fedasil aufgenommen. Das Projekt wird zudem privat finanziert. Die Gruppe kommt zusätzlich zu den 1.150 Flüchtlingen, die Belgien aufnimmt, hinzu.

Videos der vergangenen Woche Mi 22/11/2017 - 16:14
Nur in Belgien

Videos der vergangenen Woche

< >