Sport-Verdiensttrophäe für David Goffin Autor: A.Kockartz

Do 30/11/2017 - 13:07 A.Kockartz Der Lütticher Tennisprofi David Goffin (26) ist mit der diesjährigen Nationalen Sport-Verdiensttrophäe ausgezeichnet worden. Diese prestigeträchtige Ehrung kann ein belgischer Sportler nur einmal in seiner Karriere erhalten. Sie wird für außergewöhnliche sportliche Leistungen vergeben. Solche Leistungen konnte Goffin in den letzten Tagen und Wochen vorweisen, z.B. durch Siege gegen die beiden Tenniscracks Nadal und Federer.

David Goffin konnte in der vergangenen Woche bei den Masters in London überzeugen. Der aktuelle 7. Der ATP-Weltrangliste gewann auf dem Weg ins Finale gegen die beiden Spitzenspieler Rafaël Nadal (ATP 1) und Roger Federer (ATP 2). Zudem stand bisher noch kein Tennisprofi auf der Weltrangliste so hoch, wie der 26 Jahre alte David Goffin aus Lüttich.

Überhaupt war 2017 „das Jahr“ für David Goffin. Er gewann die Turniere von Tokio und Shenzen, kletterte in die Top 10 im Herrentennis und, wie bereits oben erwähnt, er schlug die beiden Führenden der Weltrangliste, darunter sein Idol Roger Federer. Nur gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov (ATP 3) war bei Goffin kein Kraut gewachsen. Ihm unterlag der Belgier im Finale der Masters in London.

Auch im Davis Cup verpasste Goffin den Titel nur knapp. Gegen die Franzosen hatte die belgische Tennis-Nationalmannschaft keine echte Chance. Nur Goffin wusste zu überzeigen. Er gewann seine Einzelbegegnungen gegen Lucas Pouille und Jo-Wilfried Tsonga sicher.

Die Nationale Sport-Verdiensttrophäe wird in Belgien seit 1928 vergeben. Diese Auszeichnung vergibt eine Jury aus hiesigen Sportpersönlichkeiten unter Vorsitz des Brüsseler Oberbürgermeisters.