Club bleibt Tabellenführer, Standard auf Rang 6 Autor: A.Kockartz

Mo 27/11/2017 - 12:02 A.Kockartz Nach seinem knappen 3:2-Sieg gegen Zulte Waregem bleibt Club Brügge auch nach dem 16. Spieltag weiter an der Tabellenspitze. Standard Lüttich kletterte nach dem 0:2-Auswärtssieg bei Racing Genk auf einen der begehrten sechs Play Off 1-Ränge. Die AS Eupen kommt auch unter Trainer Claude Makélélé nicht vom letzten Tabellenplatz weg.

Der FC Brügge hatte es gegen Zulte Waregem am Sonntag nicht leicht und gewann erst mit zwei Toren in der Schlussphase mit einem denkbar knappen 3:2. Die Erlösung kam erst in der 87. Spielminute durch ein schönes Tor von Limombe. Damit bleibt der Club auch am Ende der Hinrunde weiter Tabellenführer mit jetzt 37 Punkten.

Auf Rang 2 folgt der SC Charleroi mit 34 Punkten nach seinem 0:2-Auswärtssieg gegen Waasland-Beveren. Rekordmeister RSC Anderlecht steht mit 31 Zählern auf dem dritten Platz und konnte am Wochenende KV Kortrijk mit 4:0 vom Platz fegen. Vierter ist STVV Sint-Truiden. Dazu reichte ein Punkt aus dem 0:0 gegen Lokeren Torlos blieb auch die Begegnung zwischen Aufsteiger Antwerp und Lokalrivale KV Mechelen.

Antwerpen bleibt damit Tabellenfünfter, doch für Mechelen reichte dies nicht, um den vorletzten Tabellenplatz verlassen zu können. „Malinwa“ hat jetzt 12 Punkte, zwei mehr als die AS Eupen, die in Ostende mit 1:0 das Nachsehen hatte. AA Gent rückt langsam allerdings wieder zur Top 6 auf. Am Freitag gewannen die „Buffalos“ mit 3:1 sicher gegen Excel Mouscron und sind damit punktgleich mit Racing Genk. Beide Mannschaften haben jeweils 22 Punkte auf dem Konto, wobei Gent das bessere Torverhältnis aufweisen kann.