Davis Cup: Ein Traum wird wahr, Goffin besiegt Pouille und führt Belgien zum 1:0 Autor: U.Ne

Fr 24/11/2017 - 17:44 U.Ne David Goffin hat Belgien im Davis Cup-Finale gegen Frankreich in Führung gebracht. Der Lütticher setzte sich gegen seinen guten Freund Lucas Pouille im ersten Spiel in drei Sätzen mit 7:5; 6:3 und 6:1 durch. Seit dem Finale von 2015 ist Goffin im Davis Cup ungeschlagen.

Goffin hat zuvor noch nie gegen Pouille gewonnen und am Ende des ersten Satzes brachte der Franzose Goffin dann auch aus dem Gleichgewicht. Doch Goffin erhöhte seinen Rythmus und gewann nach einem 5:4-Rückstand gleich fünf Spiele hintereinander.

Das schien der Wendepunkt im Match zu sein. Goffin dominierte das Spiel und Pouille verlor an Vertrauen. Der Franzose machte einen Fehler nach dem anderen. Nach eineinhalb Stunden stand es 7:5 und 6:3.

Goffin spielte in diesem Tempo einfach weiter. Im Stadion waren nur noch belgische Fans zu hören und Goffin entschied das Match unbeirrbar in drei Sätzen. Der erste Punkt für Belgien ist geschafft.

Goffin sagte nach dem Match, dass er konzentrierter und entspannter als sein Gegner gewesen sei.