Antwerp-Jugendspieler stirbt nach Herzstillstand Autor: A.Kockartz

Fr 03/11/2017 - 11:26 A.Kockartz Trauer bei Antwerp FC. In der Nacht zum Freitag ist der erst 17 Jahre alte Nachwuchsspieler Joël Lobanzo nach einem Herzstillstand, den er beim Training bei der U 19 am Dienstagabend erlitten hatte, verstorben. Lobanzo hatte kürzlich erst ein Gesundheits- und Herzscreening hinter sich, was im hiesigen Fußball verpflichtet ist.

„Wir haben heute Morgen die schreckliche Nachricht erfahren, dass Joël Lobanzo, ein 17 Jahre alter Jugendspieler des RAFC in der Nacht verstorben ist.“, heißt es dazu auf der Webseite von Royal Antwerp.

„The Great Old“ meldet dazu, dass die medizinischen Begleiter des Clubs und der Trainerstaff unmittelbar nach dem Zusammenbruch des Jugendspielers mit der Reanimation begannen. Das Notarztteam hatte den Jungen danach in ein Krankenhaus gebracht, doch er befand sich weiter in Lebensgefahr und verstarb in der Nacht zum Freitag.

In dem Augenblick, in dem Lobanzo seinen Herzstillstand während des U 19-Trainings erlitt, waren dutzende jugendliche Fußballer auf dem Trainingsplatz am Bosuil-Stadion von Antwerp (Foto).

„Allen Zeugen dieses furchtbaren Vorfalls, sowohl Mitspielern und Trainern, als auch den Mitarbeitern der Jugendabteilung, bieten wir seit gestern eine Anlaufstelle und unterstützende Begleitung.“, ließ die Vereinsführung wissen.