Club Brügge erleidet seine zweite Saisonniederlage Autor: A.Kockartz

Do 26/10/2017 - 12:08 A.Kockartz Am 12. Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga hat Tabellenführer Club Brügge am Mittwochabend gegen Racing Genk (Foto) seine zweite Niederlage in der laufenden Saison erlitten. Anderlecht gewann hingegen und Kortrijk erlitt erneut eine schmerzliche Niederlage.

Club Brügge verlor am Mittwochabend bei Racing Genk mit 2:0 und konnte trotz aller Bemühungen keine Zeichen setzen. Nach Treffern von Malinowsky in der 43. und Samatta in der 90. Minute musste der Club mit der zweiten Niederlage in der Tasche die Heimreise antreten. Übrigens gelang es dem Tabellenführer zum ersten Mal seit 17 Begegnungen in der Jupiler Liga nicht, ein Tor zu machen.

Derweil gewann Rekordmeister RSC Anderlecht mit 2:0 gegen Zulte Waregem und konnte nach zwei rasch aufeinander folgenden Treffern der gerade erst eingewechselten Spieler Gerkens und Harbaoui knapp eine Viertelstunde vor dem Abpfiff zur Tabellenspitze aufrücken. Für den neuen RSC-Trainer Hein Vanhaezebrouck ist dies der erste Sieg mit den Brüsselern.

KV Kortrijk kann jetzt schon seit neun Spieltagen nicht mehr gewinnen und kassierte gegen Waasland-Beveren eine schmerzliche 2:1-Niederlage. Kortrijk gab in der Schlussphase eine 0:1-Führung aus der Hand und verpasste gegen Ende der Partie noch knapp den Ausgleich.

Club Brügge führt weiter mit 30 Punkten vor Charleroi mit 22 und Anderlecht mit 21 Zählern. Kortrijk dümpelt auf dem 13. Rang mit 10 Punkten vor Eupen und den beiden Roten Laternen Ostende und Mechelen herum.