Veurne: Frau vor Gerichtsgebäude erstochen Autor: A.Kockartz

VRT
Mi 07/03/2018 - 13:41 A.Kockartz In Veurne in Westflandern ist am Mittwochmorgen eine Frau vor dem dortigen Justizgebäude niedergestochen worden. Die Frau erlag ihren Verletzungen noch am Tatort. Der mutmaßliche Täter, ihr Ex-Mann, flüchtete, konnte kurz nach der Tat verhaftet werden.

Offenbar sollte sich das Paar am Mittwochvormittag zu einem Scheidungstermin am Justizgebäude von Veurne einfinden, doch bereits auf dem Parkplatz vor dem Gebäude gerieten die beiden sich trennenden Ehepartner in einen heftigen Streit miteinander.

Im Zuge dessen zog der Mann ein Messer, stach auf seine Noch-Ehefrau ein und machte sich davon. Ein Notarzt versuchte noch, die Frau zu reanimieren, doch sie verstarb noch am Tatort. Die Staatsanwaltschaft und ein Ermittlungsrichter fanden sich am Tatort ein. Die Ermittlungen laufen.