Sänger Andrei Lugovski vergiftet im Krankenhaus Autor: A.Kockartz

Mi 07/02/2018 - 12:06 A.Kockartz Der 34 Jahre alte Sänger Andrei Lugovski (Foto) ist mit Vergiftungserscheinungen in der Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert worden. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde dem Flamen mit weißrussischen Wurzeln aus Ostende Thallium verabreicht, ein Bestandteil von Rattengift.

Wann Andrei Lugovski das Gift verabreicht wurde, ist nicht bekannt. Die für die Ermittlungen zuständige Staatsanwaltschaft Westflandern in Brügge möchte den Fall nicht kommentieren. Sicher ist nur, dass Lugovski am Montag in ein Krankenhaus eingeliefert wurde und dass sein Zustand besorgniserregend ist.

Bisher ist noch kein Verdächtiger festgenommen worden und es wurde auch noch kein konkreter Verdacht geäußert. Versuchte Vergiftung wird im belgischen Gesetzbuch auch Giftmordversuch genannt und wird mit Haftstrafen von 20 Jahren (Strafgericht) bis 30 (Schwurgericht) Jahren geahndet.

Andrei Lugovski begann seine Karriere als Sänger 2007 mit der Teilnahme an der Talentshow „Idol“ des privaten flämischen TV-Senders VTM. Danach arbeitete der Musiker auch mit flämischen Schlagersängern, wie Christoff oder Will Tura zusammen.