Hat Wölfin Naya die Schafe in Ranst gerissen? Wohl eher nicht... Autor: U.Ne

Fr 26/01/2018 - 12:51 U.Ne Auf einem Bauernhof in Ranst in der Provinz Antwerpen sind in den vergangenen zwei Wochen insgesamt 10 Schafe totgebissen worden. Es ist jedoch nicht sicher, ob der Wolf, der zurzeit durch Belgiens Lande streift, die Schafe gerissen hat.

Die Umweltagentur hat nun Proben genommen, um der Sache nachzugehen. Doch auch die Bürgermeisterin Lode Hofmans bezweifelt, dass der Wolf Naya am Tod der Schafe schuld hat.

Auf der Grundlage der GPS-Daten des Trackers von Wölfin Naya hat sich inzwischen herausgestellt, dass das Tier in den letzten drei bis vier Tagen in der Gegend um den Militärstützpunkt in Leopoldsburg geblieben ist und sich demnach nicht in Ranst aufhielt. Das meldet das Institut für Natur und Walduntersuchungen (INBO). Damit ist Wölfin Naya wohl eher unschuldig.