New York Vorbild für eine "Polizeizone Brüssel"? Autor: A.Kockartz

Belga
Mi 06/12/2017 - 14:59 A.Kockartz Belgiens Justizminister Koen Geens (CD&V - Foto) scheint sich eine Reform der Polizei im Sinne einer einheitlichen Polizeizone für die Hauptstadt Brüssel offenbar vorstellen. Im Rahmen eines Arbeitsbesuches in New York schaut sich der Minister die dortige Polizeiarbeit einmal genau an.

Nach den Krawallen von Brüssel und dem nicht allzu schmeichelhaften Auftreten der Polizei wurde die Forderung nach einer einheitlichen Polizeizone wieder auf die Tagesordnung gebracht.

AP

Was den belgischen Justizminister in New York zu beeindrucken scheint, ist die Tatsache, dass dort ein einziger Polizeichef für die gesamte Stadt verantwortlich ist. Gegenüber NWS NXT sagte Geens dazu: „Was ich hier hauptsächlich gelernt habe, ist dass New York mit einer einheitlichen Befehlsstruktur arbeitet. Hier leben 11 Millionen Menschen und hier arbeiten 50.000 Polizisten. Das ist recht spektakulär.“

Es sei für ihn wichtig zu erfahren, wie hier alles zentral gesteuert werde und zwar von einem Bürgermeister und von einem Polizeichef. Zum Vergleich: Die Hauptstadt-Region Brüssel besteht aus 19 Gemeinden mit jeweils einem Bürgermeister und einem leitenden Polizeikommissar.