Belgisches Terroropfer von New York in Westflandern beerdigt Autor: U.Ne

Sa 11/11/2017 - 13:00 U.Ne In Oostnieuwkerke, in Westflandern, ist an diesem Samstagmorgen die junge Frau, die vor kurzem bei dem Terroranschlag in New York ums Leben kam, beerdigt worden.

Sie war dort im Urlaub und wurde während einer Radtour absichtlich von einem Truck überfahren. Die Frau wohnte in Staden und war eine von acht tödlichen Opfern des Anschlags in New York.

Am gestrigen Freitagabend hatten Freunde und Bekannte der Frau eine Totenwache gehalten. 2.500 Menschen waren zur Wache gekommen.

Die Frau hinterlässt ihren Mann und zwei Kleinkinder im Alter von 3 Monaten und 3 Jahren.

Die Minister Bart Tommelein (Open VLD) und Jan Jambon (N-VA) waren beim Begräbnis zugegen. "Der Abschied ist hart. Mein Beileid an alle Angehörigen von Menschen, die Opfer von Terror wurden", lautete ein Tweet von Jambon.