Eine Belgierin leitet die UN-Terrorbekämpfung Autor: A.Kockartz

Belga
So 13/08/2017 - 11:46 A.Kockartz Die belgische Juristin Michèle Coninsx (Foto) wird bald neue Leiterin des Counter-Terrorism Executive Directorate (CTED), ein Teilbereich des Anti-Terror-Komitees der Vereinten Nationen (CTC). Sie wird Nachfolgerin des Franzosen Jean-Paul Laborde, wie aus UN-Kreisen dazu verlautete. Das CTC gehört zum UN-Sicherheitsrat und wurde nach dem Anschlägen auf die USA im September 2001 gegründet.

Die dem UN-Sicherheitsrat unterstellte Anti-Terror-Behörde CTC (United Nations Security Council Counter-Terrorism Committee), wurde nach den Anschlägen vom 11. September 2001 (9/11) auf Washington und New York zur Koordinierung der Anti-Terror-Maßnahmen in den UN-Mitgliedsländern gegründet.

Die am vergangenen Freitag von UN-Generalsekretär António Guterres zur CTC-Direktorin ernannte Belgierin Michèle Coninsx ist derzeit noch amtierende Leiterin von Eurojust, dem EU-Justiz-Koordinationszentrum mit Sitz im niederländischen Den Haag. Davor ermittelte sie als Staatsanwältin in Brüssel im Bereich organisiertes Verbrechen und Terrorismus tätig.