Zwei Belgier verunglücken tödlich in Schweizer Bergen Autor: U.Ne

Do 13/07/2017 - 16:58 U.Ne Zwei belgische Bergsteiger im Alter von 56 und 59 Jahre sind auf dem Grand Combin, einem Berg im Südwesten des schweizer Kantons Wallis tödlich verunglückt.

"Die beiden belgischen Alpinisten verließen am frühen Morgen die Cabane Valsorey, um den Grand-Combin (4'314 m ü. M.) über die Route Meitin zu besteigen. Als sie sich auf einer Höhe von 3'800 m ü. M. befanden, stürzten die beiden angeseilten Bergsteiger aus noch nicht geklärten Gründen 50 Meter in die Tiefe", heißt es auf der Webseite des Waliser Boten.

Die Leichen wurden von einer anderen Seilschaft entdeckt. Diese habe unverzüglich die Rettungskräfte alarmiert. Laut Angaben der Kantonspolizei Wallis seien die beiden Leichen mit einem Helikopter der Air Glaciers geborgen worden.

Die beiden verunglückten Belgier stammen aus Namur (Wallonien).