Geert Wilders: Shopping in Gent

VRT
Sa 18/03/2017 - 14:33 Unter massivem Polizeischutz hat der umstrittene niederländische Rechtspopulist Geert Wilders gemeinsam mit seiner Frau in der flämischen Stadt Gent am Samstagsmittag eingekauft. „Gerade das schöne Gent verlassen! Prächtige Stadt!“ twitterte der Politiker nach dem Privatbesuch. Er dankte der Polizei von Gent.

Die Polizei war erst kurz vor dem Eintreffen von Wilders über den Einkaufsbummel informiert worden, bestätigte Polizeisprecherin Valentine Van Den Boogaerde der VRT-Nachrichtenredaktion.

Genauere Angaben darüber, wie viele Polizisten zum Personenschutz von Geert Wilders im Einsatz waren, wurden nicht gemacht, weil es sich um einen privaten Ausflug des Holländers handelte. Gespräche mit belgischen Politikern waren nicht vorgesehen und fanden auch nicht statt. Der sozialistische Genter Bürgermeister Daniël Termont verbleibt zur Zeit im Ausland, war aber über den Wilders-Besuch in seiner Stadt informiert worden.