Rotlicht in Brüssel: 9 von 15 Gewerben geschlossen Autor: U. Neumann

Belga
Di 27/10/2015 - 10:02 U. Neumann Bei einer Kontrolle im Rotlichtviertel am Nordbahnhof in Brüssel sind 9 von den 15 durchsuchten Einrichtungen geschlossen worden. Schon in Kürze sollen zwei weitere Gewerbe geschlossen werden.

Bei den Kontrollen stellte sich heraus, dass zumeist mehrere Mädchen gleichzeitig dort arbeiteten, während in kleineren Einrichtungen nur eine Prostituierte arbeiten darf. Der Bürgermeister des Brüsseler Stadtteils Schaarbeek, Bernard Clerfayt, erklärte hierzu im VRT-Radio am Dienstag: "Wir verbieten den kleinen Einrichtungen, ein Bordell mit mehreren Mädchen zu werden, denn das zieht noch mehr Kunden an und sorgt für mehr Belästigung in dem Viertel. Und das wollen wir nicht."

In sechs Einrichtungen in der Nähe des Brüsseler Nordbahnhofs arbeiteten zudem Mädchen ohne Ausweis und ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung.