MAS gibt Fotos der Pulverhorn-Diebe frei

VRT
Do 09/06/2011 - 11:31 Die Antwerpener Justiz und das Museum am Strom (MAS) haben Bilder einer Überwachungskamera freigegeben, die die Diebe eines historischen Pulverhorns zeigen. Auf den Fotos ist ein älteres Ehepaar zu erkennen.

Die beiden mutmaßlichen Diebe haben an einem der Eröffnungstage des Antwerpener Museums am Strom Ende Mai ein historisch wertvolles Pulverhorn mitgehen lassen und sind dabei von Überwachungskameras gefilmt worden.

Der Mann entwendete das Objekt und ließ es unter seiner Jacke verschwinden (kleines Foto), wonach er eiligst das Museum verließ. Kurz vorher, so zeigen die Bilder ebenfalls, beriet er sich mit einer Frau (Foto oben), die vermutlich "Schmiere stehen“ musste.

VRT

Das Pulverhorn wurde am Donnerstag, den 26. Mai gegen 15 Uhr 30 entwendet. Ann diesem Tag war das MAS gerade einmal zehn Tage lang eröffnet. Das Pulverhorn, das auf seinem Griff ein Schlachtenbild aufweist, ist bei Interpol in die Liste der gestohlenen Kunstwerke aufgenommen worden und somit eigentlich unverkäuflich.

Wer die Diebe auf den Fotos erkennt oder das Pulverhorn zum Kauf angeboten bekommt, der kann sich in Belgien bei der kostenlosen Telefonnummer 0800/30 300 oder unter der polizeilichen Email-Adresse opsporingen@politie.be melden.


Mehr zum Thema::