Deutscher Nachhaltigkeits- Preis für Königin Mathilde Autor: Pressemitteilung

Belga
Mi 06/12/2017 - 14:18 Pressemitteilung Am 8. Dezember 2017 wird Ihre Majestät, die Königin der Belgier, in Düsseldorf mit dem diesjährigen Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises ausgezeichnet. Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis würdigt damit das umfangreiche humanitäre und gesellschaftspolitische Engagement von I.M. Königin Mathilde.

Als Schirmherrin zahlreicher Organisationen und Projekte fördere I.M. Königin Mathilde eine nachhaltige Entwicklung in vielfacher Weise, so die Initiatoren in Ihrer Begründung der Verleihung des Preises. Besonders liegen ihr die Themen Armutsbekämpfung, Bildung, Gesundheit und die Stärkung der Rechte von Frauen und Kindern am Herzen.

Seit 2000 fördert der „Königin Mathilde Fonds“ Projekte, die die Situation benachteiligter junger Menschen verbessern. Als Ehrenpräsidentin von UNICEF Belgien reist die Monarchin u. a. nach Afrika und Asien, als Sonderbeauftragte der UNICEF/UNAIDS-Kampagne gibt sie HIV-infizierten Kindern eine Stimme.

2016 wurde I.M. Königin Mathilde von den Vereinten Nationen in den Kreis der „Sustainable Development Goals Advocates“ berufen. In dieser Funktion gibt sie den Zielen für eine nachhaltige Entwicklung eine Stimme und unterstützt den Generalsekretär der Vereinten Nationen dabei, diese in der Gesellschaft zu verankern.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis prämiert Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung sowie Persönlichkeiten verschiedener Felder, die national und international herausragende Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten. Mit fünf Wettbewerben, über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Er wird am 8. Dezember zum zehnten Mal in Düsseldorf vergeben.