Wer gehört zu den Hoflieferanten des Königshauses? Autor: U. Neumann

Mi 22/11/2017 - 16:54 U. Neumann Am Dienstag haben König Philippe und Königin Mathilde die offiziellen Lieferanten des belgischen Hofes im Brüsseler Schloss empfangen. Auf der neuen Liste stehen u.a. der Florist Daniël Ost, ein Geschäft für Gartengeräte und ein Verkäufer für Fitnessmaterial.

Jedes Jahr um den 15. November, dem Festtag des Königs, empfängt das Königspaar die neuen Hoflieferanten. Wurde im letzten Jahr nur ein einziger Name der Liste hinzugefügt, wird in diesem Jahr 11 neuen Unternehmen dieser Titel zuteil. 

Unter den 11 Namen ist der Florist Daniël Ost, das Modegeschäft Rose & Van Geluwe, das Handwerksgeschäft Clabots, der Juwelier Ciel Mes Bijoux sowie das Fahrradgeschäft Freddy Sport, der Gartengeräte-Handel Kempeneer, der Käseladen La Petite Ferme, der Friseur Vando, der Fitness-Ausstatter VPS International, der Fachhandel für Informatikprodukte Redcorp und das Kleidergeschäft Scapa Belgium zu finden. Letzteres war allerdings am Dienstagmorgen nicht im Schloss präsent.

Mit den 11 neuen Namen enthält die Liste der offiziellen Hoflieferanten nun ingesamt 118 Adressen.

Der Titel Hofliefferant wird vom König nach Einholung mehrerer Empfehlungen vergeben. Der Titel Hoflieferant betrifft die Qualität einer Dienstleistung für den König oder die Königin in Zusammenhang mit regelmäßigen Lieferungen von Gütern oder Dienstleistungen während eines Zeitraums von mindestens 5 Jahren. Das Unternehmen oder die Dienstleistung muss seine Betriebsniederlassung in Belgien haben oder im belgischen Handelsregister eingetragen sein. Der Titel wird für eine Periode von fünf Jahren vergeben und kann verlängert werden.

Das Königshaus betonte, dass es beim Kauf der Produkte bei den Hoflieferanten in keinerlei Genuss von Ermäßigungen käme.