Brüssel feiert Rik Wouters und Pol Bury Autor: afp

Rik Wouters, KMSK
Sa 15/04/2017 - 14:08 afp Die beiden belgischen Künstler haben Geschichte geschrieben: Rik Wouters mit Bildern in herrlichen und gewagten Farben, Pol Bury mit Rohren, Kugeln und Würfel, die sich bewegen. Ihnen widmet Brüssel nun bedeutende Retrospektiven.

Pol Burys „Time in Motion“ ist im Palais der Schönen Künste, dem Bozar, zu sehen. Mit 120 Werken ist sie eine der bedeutendsten Ausstellungen, die dem im September 2005 verstorbenen Künstler gewidmet wurde. Die Retrospektive über Rik Wouters in den Königlichen Museen der Schönen Künste vereint mehr als 200 Gemälde und Skulpturen - und damit fast das Gesamtwerk.

Pol Bury

Im Bozar dreht und bewegt sich alles, was sich nur drehen und bewegen kann: Holzstäbe auf einer Leinwand, Hunderte von kleinen Eisenstahlkugeln auf einem magnetisierten Sockel sowie unzählige Röhren eines Riesenbrunnens. Pol Bury ist einer der Gründer der kinetischen Kunst. Die Strömung war vor allem Mitte des 20. Jahrhunderts sehr populär und feierte die Bewegung als fester Bestandteil des Kunstobjekts.

Auch wenn der Schwerpunkt auf Burys motorisierten Skulpturen liegt, erinnert die bis zum 4. Juni dauernde Ausstellung aber auch daran, dass Bury sein künstlerisches Schaffen mit der Malerei begann, die zunächst unter dem Einfluss des Surrealisten Rene Magritte stand.

Feuerwerk der Farben

Rik Wouters - KMSK

Rik Wouters (1882-1916) gilt als Belgiens bekanntester Fauvist. Seine Bilder gleichen einem Feuerwerk an Farben. Sie stellen Stillleben dar und Porträts. Sein Lieblingsmotiv war Helene Philomene Lionardine Duerinckx, genannt Nel, mit der er zusammenlebte. Wouters starb jung, im Alter von 33 Jahren, an den Folgen eines Krebsleidens.

In seiner kurzen Schaffensphase hinterließ er der Nachwelt rund 170 Gemälde und Zeichnungen sowie mehr als 35 Skulpturen, von denen die meisten bis zum 2. Juli dauernden Ausstellung zu sehen sind.

Rik Wouters – Retrospektive – bis zum 2. Juli 2017 im „Königlichen Museum für Schöne Künste“, Regentsschapsstraat 3, 1000 Brüssel, Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Wochenende: 11:00 bis 18:00 Uhr

Pol Bury - Time in Motion – bis zum 4. Juni 2017 im BOZAR/Paleis voor Schone Kunsten, Ravensteinstraat 23, 1000 Brüssel, Dienstag bis Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr, Donnerstag: 10:00 – 21:00 Uhr