“Dieses Foto gab meiner Familie Hoffnung”

Sa 18/03/2017 - 12:12 Die indische Stewardess Nidhi Chaphekar (Foto) ist ein Jahr nach dem Anschlag vom 22. März 2016 auf den Brüsseler Flughafen in Zaventem noch immer nicht geheilt. Inzwischen hat sie aber gelernt, ihr Leben wieder zu genießen.

Nach dem Bombenanschlag ging dieses ikonische Foto der schwerverletzten Frau um die Welt und so wusste ihre Familie, dass sie den Brüsseler Terroranschlag überlebt hatte. Erst neun Stunden später erfuhr die Familie, dass die 43-jährige Flugbegleiterin in einem Brüsseler Krankenhaus lag.

Noch immer hat sie sich nicht gänzlich von den Folgen ihrer Verletzungen erholt. Sie kann ihren rechten Fuß nicht mehr benutzen und muss noch operiert werden, damit sie wieder normal gehen kann.

„Es war ein schwieriges Jahr für mich“, so die Mutter zweier Teenager in ihrer Wohnung in Mumbai. „Ich war eine völlig unabhängige Frau, aber nach dem Anschlag habe ich meine Unabhängigkeit völlig verloren. Aber wir dürfen uns nicht an negative Gedanken klammern. Jetzt muss ich die Gegenwart genießen.“

VRT ???media.video.type.mz_vod???