Bürgermeister von Mechelen, der beste der Welt Autor: U.Ne

VRT
Di 14/02/2017 - 08:05 U.Ne Der Bürgermeister von Mechelen, Bart Somers, ist "World Mayor 2016". Mit dem Preis werden Bürgermeister ausgezeichnet, die sich um ihre Gemeinde besonders verdient gemacht haben. Laut der Stiftung "City Mayors Foundation" in London, die den Preis seit 2004 alle zwei Jahre an Bürgermeister weltweit vergibt, habe sich Somers besonders um die Integration verdient gemacht.

Somers habe gezeigt, dass Menschen verschiedener Länder und Kulturen in einer Stadt zusammenwohnen und stolz darauf sein können. Sein Verdienst: Er hat 138 verschiedene Staatsangehörigkeiten in Mechelen 'unter einen Hut' gebracht und eine 'positive Gesellschaft entstehen lassen', indem er immer wieder ermutigt hat - nicht diskriminiert. Doch in Mechelen ist auch die Sicherheit groß geschrieben. "Bei uns müssen Regeln respektiert werden", heißt es dort.

Die Jury lobt Somers auch deshalb. Es sei ihm gelungen, den Rechtsstaat anziehender zu machen als die Alternativen, die die Extremisten anböten. Das Ergebnis: Keine Mecheler Syrienkämpfer. Doch das seien die Verdienste der Mecheler, betont Somers. Viele verteidigten die westlichen Werte. Er erzähle ihnen, dass Diversität und die Ablehnung von Rassismus auch dazu gehörten, heißt es in der Zeitung De Standaard.

Gleichzeitig relativiert Somers seinen Sieg als 'Weltbürgermeister'. In der VRT sagte er: "Ich denke, dass es tausende Bürgermeister gibt, die mindestens so gut oder wahrscheinlich noch besser sind als ich es bin, aber es ist natürlich eine tolle Anerkennung für die 86.000 Mecheler und Mechelerinnen. Ich denke, es ist uns in den vergangenen Jahren gelungen, aus unserer Diversität etwas Positives zu machen."

Das Erfolgsrezept

Somers geht- 'gemeinsam mit den Koalitionspartnern!' - einen eigenen Weg in Sachen Diversität.  Während der Flüchtlingsströme, als Tage lang über Verteilungspläne diskutiert wurde, ließ Mechelen wissen, dass die Stadt bereit sei, Flüchtlinge aufzunehmen. Diese Bürger hätten die Stadt zu einer besseren gemacht, heißt es bei der Stadt. Man habe dadurch viele der Vorurteile abbauen können. Die Aufnahme habe die Stadt zwar Geld gekostet und bedeutete zusätzliche Arbeit für die Behörden, aber es seien  wahrscheinlich die besten Ausgaben des Jahres 2016 gewesen, meint Somers.

Der flämische liberale Bürgermeister (Open VLD) legt vor allem Wert darauf, dass jeder Bürger als Individuum angesehen wird. Klischees müssten abgelegt werden, auf beiden Seiten. Das bedeutet keine schwarzen und auch keine weißen Ghettos.

Eine weitere Zutat von Somers Rezept: Nur die Zukunft zähle, nicht die Herkunft.

Auf Platz zwei des "World Mayor Price 2016" landete übrigens ein deutscher Bürgermeister, der OB von Lahr, Wolfgang Müller. Platz 3 belegt der Bürgermeister von Athen.

Die Top-Ten Bürgermeister

1 Bart Somers Bürgermeister von Mechelen, Belgien
2 Wolfgang G Müller, Bürgermeister von Lahr, Deutschland
3 Georgios Kaminis, Bürgermeister von Athen, Griechenland
4 Giusi Nicolini, Bürgermeisterin von Lampedusa, Italien
5 Richard Arnold, Bürgermeister von Schwäbisch Gmünd, Deutschland
6 Mirjam van 't Veld, Bürgermeisterin von Amstelveen, Niederlande
7 Spiros Galinos, Bürgermeister von Lesbos, Griechenland
8 Pavel Adamowicz, Bürgermeister von Gdansk, Polen
9 Damien Carême, Bürgermeister von Grande-Synthe, Frankreich
10 Henriette Reker, Bürgermeisterin von Köln, Deutschland

Belga