Unternehmerverband VBO: Neuer Boss der Bosse Autor: A.Kockartz

Di 14/03/2017 - 09:55 A.Kockartz Der belgische Unternehmerverband VBO hat einen neuen Vorsitzenden. Dabei handelt es sich um Bernard Gilliot (62 - Foto), einer der Manager des international aktiven belgischen Ingenieurs- und Beratungsbüros Tractebel. Gilliot tritt die Nachfolge von Michèle Sioen vom gleichnamigen belgischen Textilkonzern an.

Pieter Timmermans, der Geschäftsführer des belgischen Unternehmerverbandes VBO, stellte den neuen Vorsitzenden am Montag der Presse vor. Der belgische Unternehmerverband wählt alle drei Jahre einen neuen Vorsitzenden an der Seite des Geschäftsführers. Immer ist dies eine Führungskraft aus der hiesigen Wirtschaft. In den vergangenen drei Jahren war das die Textilunternehmerin Michèle Sioen.

Bernard Gilliot will sich nicht nur auf Tarifverhandlungen mit Gewerkschaften und Politik beschränken, sondern Bereiche, wie Energieversorgung, bessere Mobilität und die Digitalisierung der Wirtschaft fördern:

„Wir müssen die Mobilität in den Ballungsgebieten in Belgien und in Brüssel analysieren und implementieren. Dazu brauchen wir einen Investitionsparkt für die Infrastruktur. Wichtig ist auch die Digitalisierung, denn die Datenwelt ist der Treibstoff der Wirtschaft. Ich glaube, dass wir mit der Kompetenz und mit den Ambitionen, die wir hier haben, ein gutes Datenhub für Europa sein können."