Großdemo: Katalanen nahmen Brüssel ein Autor: A.Kockartz

Do 07/12/2017 - 11:52 Update: Do 07/12/2017 - 16:36 A.Kockartz 45.000 Katalanen und Sympathisanten aus anderen Ländern strömten am Donnerstagmorgen in Richtung Europaviertel in Brüssel, wo sie sich zu einer Demonstration für die katalanische Unabhängigkeit von Spanien formierten. In den frühen Morgenstunden zur Stoßzeit im Berufsverkehr zwängten sie sich zwischen die Pendler in Busse und Bahnen. Am Abend ging es via Weihnachtsmarkt Brüssel wieder zurück in die Unterkünfte.

Die Hotels in Brüssel und in der weiteren Umgebung waren in diesen Tagen nahezu ausgebucht, weil so viele Katalanen herkamen, um für ihre Sache zu demonstrieren. Um sich auf den großen Tag der Demo in Brüssel vorzubereiten, fanden sich viele Katalanen am Mittwochabend auf dem Brüsseler Weihnachtsmarkt ein.

Die Demonstration begann gegen 10 Uhr am Morgen und führte vom Jubelpark (Foto oben) in Richtung EU-Viertel, wo die Institutionen der Europäischen Union ihren Sitz haben. Die Katalanen demonstrierten unter dem Motto "Europa, werde wach!" Einige Fotos sollen die Stimmung bei dieser Kundgebung, an der auch Vertreter der regionalistischen flämischen Parteien N-VA und Vlaams Belang teilnahmen, einfangen.

Bei seiner Ansprache vor den Demonstranten sagte der abgesetzte katalanische Ministerpräsident Carles Puigdemont: "Katalonien will als demokratischer Staat weitermachen!"