EU: Belgien auf Rang 2 der Lebensmittelverschwender Autor: A.Kockartz

AP
Mi 17/05/2017 - 10:41 Update: Mi 17/05/2017 - 11:44 A.Kockartz Das EU-Parlament will etwas gegen die Lebensmittelverschwendung unternehmen und teilte dazu jetzt mit, dass in ganz Europa jährlich rund 88 Mio. Tonnen Nahrung verloren gehen. Das bedeutet, dass jeder Bürger in der Europäischen Union pro Kopf etwa 173 kg Lebensmittel verschwenden. Dabei belegt unser Land mit einem Durchschnittswert von 345 kg einen unrühmlichen zweiten Platz hinter Spitzenreiter Niederlande, wo laut EU pro Kopf und pro Jahr 541 kg Lebensmittel weggeworfen wereden .

In einer mit auffallend breiter Mehrheit verabschiedeten Resolution setzen sich die Mitglieder des EU-Parlaments das Ziel, diese Lebensmittelverschwendung bis 2025 um 30 % zu verringern und bis 2030 um 50 %. Referenzjahr dabei ist das Jahr 2014.

Dazu sind verschiedene Wege möglich: Infokampagne zur Bewusstheitsbildung, informativere Label und Verordnungen auf Lebensmittelverpackungen oder auch Mehrwertsteuer-Tarife von 0 % bei der kostenlosen Verteilung von unverkauften Waren, die entweder frisch sind oder deren Verfallsdatum kurz bevorsteht.

Die Parlamentarier erinnern daran, dass Lebensmittelverschwendung auch andere Ressourcen angreift. Das sind vor allem natürliche Ressourcen, wie Wasser, Energie und Agrarboden in der Landwirtschaft und wirtschaftlich gesehen auch Arbeitszeit und Arbeitskraft. Nicht zuletzt werden dadurch die Müllberge auch höher, als nötig.